2Analyse-Frühstück nach dem Türkei-Referendum

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Wie hier in Ankara stimmten am Sonntag, 16. April, zahlreiche Türken über die geplante Verfassungsänderung ab. Dafür stempelten sie auf dem Wahlzettel entweder das Wort "Evet" (Ja) oder "Hayir" (Nein).
Wie hier in Ankara stimmten am Sonntag, 16. April, zahlreiche Türken über die geplante Verfassungsänderung ab. Dafür stempelten sie auf dem Wahlzettel entweder das Wort "Evet" (Ja) oder "Hayir" (Nein). (© picture alliance/ Sputnik/ dpa)