zurück 
25.1.2015

"Zwischenzeit" - Die Bedeutung der Nachkriegsjahre 1945-1949

Dominique Roth am 25.01.2015

In seinem Eröffnungsvortrag zur 5. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung beleuchtet Dan Diner (The Hebrew University of Jerusalem, Department of History) unmittelbaren Nachkriegsjahre. Er streift die zahlreichen parallelen Entwicklungslinien in der Welt nach Kriegsende und öffnet die vielen Themen, die im Laufe der Konferenz noch tiefer beleuchtete werden.

Redaktionell empfohlener externer Inhalt "YouTube" von www.youtube.com.Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von www.youtube.com nachgeladen werden. Damit werden personenbezogenen Daten (mindestens die IP-Adresse) an den Drittanbieter übermittelt. Weiteres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Externen Inhalt einbinden
Dan Diner bezeichnet die unmittelbare Nachkriegszeit als "Zwischenjahre".

Dan Diners Rede wurde in abgewandelter Form in der Apuz "70 Jahre Kriegsende" veröffentlicht.
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln