Festival

Politik im Freien Theater



Für das 11. Festival "Politik im Freien Theater" im Herbst 2021 suchen wir einen neuen Veranstaltungsort und Kooperationspartner. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Mit dem Festival "Politik im Freien Theater" gastiert die Bundeszentrale für politische Bildung alle drei Jahre in einer anderen deutschen Stadt. Die bpb kooperiert jeweils mit einem Stadt- oder Staatstheater sowie einem Akteur der Freien Theaterszene. Das Festival ist ein Spiegel der politischen und gesellschaftlichen Lage und bietet zugleich mit den eingeladenen Gastspielen aus der Freien deutschsprachigen und internationalen Szene einen Überblick über aktuelle Theaterästhetiken. "Politik im Freien Theater" gehört damit zu den wichtigsten Theatertreffen der Freien Szene. Seit 2008 steht es unter einem inhaltlichen Motto, mit dem sich der Austragungsort bewirbt. Zu diesem Themenschwerpunkt werden Theaterproduktionen gezeigt und ein umfangreiches und vielfältiges Begleitprogramm veranstaltet, an dem zahlreiche lokale Akteure beteiligt sind.

Die bpb verfügt mit dem Festival "Politik im Freien Theater" über ein Veranstaltungsformat, mit dem sich innerhalb eines mehrtägigen Zeitraums in vielfältiger Weise diverse Zielgruppen erreichen lassen – insbesondere auch solche, die über klassische Angebote der politischen Bildung nicht oder nur schwer erreicht werden können und die auch nicht dem üblichen Theaterpublikum entsprechen. Eine ganze Stadt wird so umfassend in den Blick genommen und im besten Fall für politische Bildung begeistert. Indem im Festival politische und kulturelle Bildung zusammenwirken und sich ergänzen, werden in den Veranstaltungen Handlungs- und Diskursräume der Bildungsarbeit eröffnet: Über vielfältige methodische Zugänge (diskursiv, wissenschaftlich, sinnlich, visuell, lebensorientiert etc.) lässt das Festivalformat Wissenszuwachs zu einem speziellen Thema und politisches Bewusstsein im Allgemeinen entstehen. Gleichzeitig wird die Auseinandersetzung mit eigenen und fremden Haltungen und Perspektiven initiiert.

Das Festivalformat entwickelt sich seit seiner Entstehung fortwährend weiter. Es reagiert so auf aktuelle Entwicklungen im Gegenwartstheater und gesellschaftspolitische Veränderungen. Die folgenden Veranstaltungsdokumentationen geben Einblick in die einzelnen Festivalausgaben, die seit 1988 stattgefunden haben.


1. Festival Politik im Freien Theater: Prolog (Plakat)2. Festival Politik im Freien Theater: Ost-West-Connection (Plakat)3. Festival Politik im Freien Theater: Zeit für Solisten (Plakat)4. Festival Politik im Freien Theater: Next Generation (Plakat)5. Festival Politik im Freien Theater: Heißer Herbst (Plakat)6. Festival Politik im Freien Theater: Sehnsucht (Plakat)7. Festival Politik im Freien Theater: ECHT! (Plakat)8. Festival Politik im Freien Theater: Fremd (Plakat)9. Festival Politik im Freien Theater: Frei (Logo)10. Festival Politik im Freien Theater: Reich (Logo)

Vergangene Veranstaltungen

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln