Das Kapitalismus Game (abgesagt)

Digitales Spiel in der Ausstellung
"Wir Kapitalisten. Von Anfang bis Turbo"

i

Wichtiger Hinweis

Veranstaltungen bis 30. Juni 2020 abgesagt

Wegen der Corona-Pandemie sind alle Veranstaltungen der Bundeszentrale für politische Bildung bis einschließlich 30. Juni 2020 abgesagt. Ersatztermine ggf. werden so bald wie möglich bekannt gegeben. Die bpb und die Medienzentren in Bonn und Berlin sind für den Publikumsverkehr geschlossen. Alle Infos finden Sie unter www.bpb.de/corona.

Klaus Staeck, nach einem Entwurf zu Günter Wallraffs Taschenbuch "Und macht euch die Erde untertan", 1987 (© Klaus Staeck )


Zum ersten Mal bieten die Bundeskunsthalle Bonn und die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb mit dem Kapitalismus Game ein spannendes digitales Spiel in der Ausstellung "Wir Kapitalisten. Von Anfang bis Turbo".

Lassen Sie sich beim Kapitalismus Game in einen Kaufrausch versetzen! Sie entscheiden, was in Ihrem Warenkorb landet. Kommen Sie dazu mit den Ausstellungsobjekten ins Gespräch und finden Sie heraus: Wie tickt Ihr kapitalistisches Ich? Am Ende winkt ein Gewinn – ein auf Ihr persönliches Konsumverhalten zugeschnittenes Virtual Reality-Erlebnis.

Das Kapitalismus Game verbindet spielerisch den "Konsum" von Kunst und Wissen mit der Frage, wie sich der gegenwärtige Kapitalismus anfühlt, welche Rolle jede und jeder von uns darin spielt und welchen Einfluss der Lifestyle-Kapitalimus auf unsere Identitäten hat.

Termin

13.03.2020 bis 12.07.2020

Termin herunterladen

Ort

Bundeskunsthalle Bonn/Museumsmeile Bonn
Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn

Für

Bürger/-innen, Schüler/-innen, interessierte Öffentlichkeit

Veranstalter

Das Kapitalismus Game ist eine Kooperation zwischen der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb.

Konzipiert und umgesetzt von Playersjourney UG.

Anmeldung

Teilnahmegebühr: 11 Euro regulär; 7 Euro ermäßigt, inkl. Kapitalismus Game (Kassenpreise der Bundeskunsthalle)

Freitags freier Eintritt für Schulklassen
Happy-Hour-Ticket: 7 Euro für alle Ausstellungen (jeweils 2 Std. vor Schließung, nur für Individualbesucher).

Kontakt

Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Lisa Philippen
E-Mail lisa.philippen@bpb.de

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln