BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

bpb:salon: Diskussion zur Ausgabe "9/11" von "Aus Politik und Zeitgeschichte"

Gespräch anlässlich des 20. Jahrestages der Terroranschläge vom 11. September 2001 in den USA und der gegenwärtigen politischen Lage in Afghanistan
Redaktionell empfohlener externer Inhalt von www.youtube.com.Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von www.youtube.com nachgeladen werden. Damit werden personenbezogenen Daten (mindestens die IP-Adresse) an den Drittanbieter übermittelt. Weiteres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Externen Inhalt einbinden
Der vom damaligen US-Präsidenten George W. Bush ausgerufene "Krieg gegen den Terror" bestimmte für lange Zeit die Agenda in den internationalen Beziehungen; innenpolitisch schlug sich die Furcht vor islamistisch motiviertem Terrorismus in vielen Ländern in weitreichenden Sicherheitsgesetzen nieder. Wie werden die Ereignisse und ihre Folgen nach zwei Jahrzehnten auch vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Lage in Afghanistan bewertet? Darüber spricht APuZ-Redakteur Johannes Piepenbrink mit folgenden Gästen:

Dr. Hendrik Hegemann (© IFSH )

Rolf Tophoven (© Rolf Tophoven )

Dr. Katja Mielke (© Dr. Katja Mielke )

Dr. Anja Seiffert (© Dr. Anja Seiffert)


Termin

09.09.2021, von 18:00 bis 19:00

Termin herunterladen

Ort

Die Veranstaltung findet als Livestream statt.

Für

Interessierte Öffentlichkeit, Lehrende aus schulischer und außerschulischer politischer Bildung, Hochschulen, Kultur und Medien, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Publizisitinnen und Publizisiten, Studierende, Schüler

Veranstalter

Bundeszentrale für politische Bildung

Anmeldung

Teilnahmegebühr: keine
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
kommunikation@bpb.de

Pressekontakt

Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Pressestelle.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln