Wir beteiligen uns. Weiterbildungsreihe für Ehrenamtliche

Anmelden (extern)
Auch in 2019 bieten die Evangelischen Akademien zwei Modulreihen an drei Weiterbildungswochenenden für ca. zwanzig Teilnehmende an. Im ersten Modul geht es um Projektmanagement im Ehrenamt und wie es gewinnbringend für das eigene Engagement eingesetzt werden kann. Im zweiten Modul geht es um die Frage, wie es gelingen kann, verschiedene Meinungen und Kulturen nebeneinander zu hören und zu akzeptieren. Wertevielfalt als Motor für eine Einrichtung ist das Motto. Das dritte Modul beschäftigt sich gezielt mit Extremismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und wie engagierte Menschen diesen Herausforderungen begegnen können. Alle Module werden von erfahrenen Trainern und Trainerinnen angeleitet.

Die Weiterbildungsreihe richtet sich an freiwillig Engagierte und an hauptamtlich Tätige, die mit engagierten Menschen arbeiten. Das Ziel der Weiterbildung ist die Unterstützung von Menschen bei ihrem Engagement für eine lebendige Zivilgesellschaft und gegen Ausgrenzung und Diskriminierung.

Termine der ersten Modulreihe

Die Module 4 – 6 richten sich vorrangig an Teilnehmende der Module 1 – 3 und finden voraussichtlich im Herbst 2020 statt.

Die Module finden in der Regel jeweils von Freitag 18 Uhr bis Sonntagmittag statt.

Mehr Informationen zu den Inhalten der einzelnen Module sowie das Anmeldeformular finden Sie hier. Das PDF-Icon Anmeldeformular bitte bis zum 3. August 2018 schicken.

Termin

06.09.2019 bis 08.12.2019

Termin herunterladen

Ort

Tagungs- und Begegnungsstätte Zinzendorfhaus
Zinzendorfplatz 3
99192 Neudietendorf

Für

freiwillig Engagierte und hauptamtlich mit engagierten Menschen Tätige

Veranstalter

Dachverband der Evangelischen Akademien in Deutschland

Bundeszentrale für politische Bildung

Anmeldung

Anmelden (extern)

Kontakt

Evangelische Akademien in Deutschland e. V.

Christiane Schidek
Auguststraße 80
10117 Berlin
Tel. +49( 0)30 28 39 54-44 E-Mail schidek@evangelische-akademien.de

Bürgerservice der bpb

Sie haben Fragen? Treten Sie mit unserem Bürgerservice in Kontakt:
Tel +49 (0)228 99515-0
Fax +49 (0)228 99515-113
E-Mail info@bpb.de
Twitter @frag_die_bpb

Pressekontakt

Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Pressestelle.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln