Ausprägungen des türkischen Ultranationalismus als Herausforderung für die (politische) Jugendbildung

Anmelden
In diesem Seminar werden verschiedene Ausprägungen des türkischen Ultranationalismus wie bspw. die sog. Grauen Wölfe in den Blick genommen - ein Feld, zu dem bisher vergleichsweise wenig Informationen, Beratungsangebote und pädagogische Formate existieren. Dabei werden Geschichte und Ideologie des türkischen Ultranationalismus eine Rolle spielen; der Fokus wird jedoch auf den pädagogischen und gesellschaftlichen Herausforderungen liegen, die in diesem Zusammenhang auftreten.

Mit Prof. Burak Çopur und Sobitha Balakrishnan.

Termin

22.10.2021,12:30 bis 23.10.2021,13:30

Termin herunterladen

Ort

Bildungsstätte Haus Ohrbeck
Am Boberg 10
49124 Georgsmarienhütte

Für

Beschäftigte und Aktive in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit sowie in Wissenschaft und Verwaltung

Veranstalter

Bundeszentrale für politische Bildung

Anmeldung

Anmelden
Teilnahmegebühr: keine
Die Teilnehmer*innen-Zahl ist auf 15 Personen beschränkt.
Wir behalten uns vor, die Anmeldefrist bei sehr großem Andrang vorzeitig zu beenden.

Ihre Anmeldung ist erst verbindlich, wenn Sie von unserer Seite eine Bestätigung erhalten. Dann übernimmt die bpb im Rahmen der Veranstaltung die Kosten für Übernachtung und Verpflegung. Eine Übernahme der Reisekosten durch die bpb ist nicht möglich.

Kontakt

Bundeszentrale für politische BIldung/bpb
Frank Schellenberg
Tel. +49 (0)228-99 515 343
frank.schellenberg@bpb.de

Pressekontakt

Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Pressestelle.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln