Wettbewerb

Jugenddemokratiepreis



i

Wichtige Neuigkeit

Der Bewerbungszeitraum für den Jugenddemokratiepreis 2020 ist am 15.06.2020 abgelaufen. Wir danken allen Bewerberinnen und Bewerbern für die zahlreichen Einsendungen. Die Jugendjury beschäftigt sich nun mit der Auswahl und wird die Preisträger/-innen im Herbst 2020 bekanntgeben. Die Preisverleihung findet im November 2020 statt.

Der Jugenddemokratiepreis ist ein Jugendprojekt der Bundeszentrale für Politische Bildung, welcher im Jahre 2008, als Anlehnung an den Internationalen Demokratiepreis, ins Leben gerufen worden ist. Mit dem Jugenddemokratiepreis werden einmal pro Jahr junge Menschen für ihr Engagement ausgezeichnet, welche sich mit Ihren Projekten in einer herausragenden Art und Weise für die Demokratie einsetzen. Der Jugenddemokratiepreis ist dabei eine Würdigung von Jugendlichen für Jugendliche, denn die Entscheidungen werden von einer Jugendjury getroffen.

Die Jugendjury besteht aus jungen Menschen zwischen 16 und 26 Jahren, die politisch engagiert und ehrenamtlich aktiv sind. Es sind hauptsächlich Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulformen sowie Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen. Die Jury besteht zum Teil aus Young EU Professionals und Mitgliedern von teamGLOBAL (das sind Netzwerke von jungen Menschen, die an andere Jugendliche ihre Kenntnisse zu Globalisierung oder zur Europa weiter geben). Darüber hinaus sind junge Menschen beteiligt, die sich in diversen anderen Projekten engagieren.

Die Ausschreibung des Jugenddemokratiepreises wird Jahr für Jahr unter einem anderen Thema vorgenommen. Thematisch werden dabei aktuelle, politisch relevante Entwicklungen in Europa in den Fokus gesetzt. Außerdem gab es bereits besondere Ausschreibungen, sodass z.B. 2017 im Rahmen der Bundestagswahl Miniförderungen von 500€ an Jugendprojekte vergeben worden.

Jetzt bewerben / Apply now

Veranstaltungsdokumentation

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln