Suche im Shop

Inhalt

Im November 2018 stoppte das zuständige Wirtschaftsministerium den Export von Waffen nach Saudi-Arabien vor dem Hintergrund der Tötung des regierungskritischen Journalisten Jamal Khashoggi. Auf welcher Grundlage aber exportiert Deutschland eigentlich Waffen in andere Länder und wer entscheidet, in welches Land Waffen exportiert werden und in welches nicht? Die Themenblätter 121 greifen diese Fragen auf und bringen den Schülerinnen und Schülern zum einen Grundlagen zu Genehmigungswegen, politischen Grundsätzen und Empfängerländern nahe und zeigen zum anderen anhand einer Debatte im Bundestag unterschiedliche Meinungen und Positionen zum Thema Rüstungsexporte auf. Die Schülerinnen und Schüler lernen zudem aktuelle Fallbeispiele und Beispiele für zivilgesellschaftlichen Protest gegen Rüstungsexporte kennen. Durch eigene Recherchen vertiefen sie ihr Wissen zum Thema und können sich so eine eigene Meinung bilden und differenziert positionieren.

Die Ausgabe der Themenblätter enthält einen Klassensatz von 30 doppelseitigen (identischen) Arbeitsblättern im Abreißblock. Hintergrundinformationen für Lehrkräfte bieten einen Überblick über das Thema und geben Hinweise für den Einsatz des Arbeitsblattes und der Kopiervorlagen im Unterricht. Weiterführende Hinweise zum Thema und zu aktuellen Publikationen der bpb runden die Themenblätter Nr. 121 ab.


Autor: Uli Jäger, Seiten: 14, Erscheinungsdatum: Dezember 2018, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 5415

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln