zurück 
13.1.2015

9 x Smart City im Netzdebatte Special

Merlin Münch am 13.01.2015

Das Konzept der "Smart City" soll unsere Städte für die Zukunft fit machen. Was steckt dahinter? Und welche Chancen und Gefahren bietet es den Bewohner/-innen der Städte? Wir haben mit neun Expert_innen darüber geredet.

Städteplanung in einer datengetriebenen Welt. Lizenz: cc by-sa/2.0/de (CC)


Wie sieht die Stadt von morgen aus? Mit dieser Frage beschäftigen sich viele Wissenschaftler/-innen unterschiedlicher Fachgebiete. Denn Stadtentwicklung ist vielmehr als der Wunsch nach optimaler Ausnutzung des Raums, sie soll für ihre Bewohner/-innen vor allem lebenswert sein. Damit dies gelingt müssen unserer Städte smarter werden, sagen zumindest einige Experten und Unternehmen, und dass am besten mit Hilfe der Technik und einer umfassenden digitalen Vernetzung aller Lebensbereiche des städtischen Raums. Was zunächst nach einer utopischen Zukunftsvision klingt, könnte nicht nur bald Wirklichkeit werden, sondern auch Gefahren mit sich bringen. Hier geht's zu den Interviews mit unseren Experten.

Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet


Captcha



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln