zurück 
21.11.2018

Nachgefragt: Wie sieht die Arbeitswelt von morgen aus?

Ein Interview mit Dr. Martin Krzywdzinski

Was sind die wichtigsten Gesichtspunkte des gegenwärtigen technologischen Wandels? Wie verändert er unsere Arbeitswelt und was bedeutet das für die berufliche Bildung? Über diese und andere Fragen spricht der Arbeits- und Industriesoziologe Martin Krzywdzinski im Video-Interview.

Welche sind die treibenden Entwicklungen, die die Arbeitswelt verändern?
Worin besteht schon heute der technologische Wandel in der Arbeitswelt?
Gibt es diesen Wandel auch in Bereichen außerhalb von Industrie und Produktion?
Sind davon auch die klassischen Berufsbilder in Handwerk und Landwirtschaft betroffen?
Wie wird sich die Arbeitswelt verändern?
Was brauchen junge Menschen für die Arbeitswelt der Zukunft?
Was sollten Berufsschulen heute ihren Schülern und Auszubildenden beibringen?
Welche Chancen und welche Risiken bieten die neuen technologischen Entwicklungen?
Gesamtinterview
Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht. Autor/-in: Martin Krzywdzinski für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-ND 3.0 DE und des/der Autors/-in teilen.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.

Martin Krzywdzinski

Martin Krzywdzinski

Martin Krzywdzinski

Dr. Martin Krzywdzinski leitet am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) die Projektgruppe "Globalisierung, Arbeit und Produktion" und den Themenbereich "Arbeitsgestaltung in der digitalen Ökonomie" im Promotionskolleg „Gute Arbeit“. Als Arbeits- und Industriesoziologe sind seine Forschungsschwerpunkte u.a. die Digitalisierung der Arbeit sowie transnationale Unternehmen, Wertschöpfungsketten und die globale Arbeitsteilung. Außerdem ist er Projektleiter am Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft. Zuletzt erschienen von ihm zum Wandel der Arbeitswelt u.a.:
Krzywdzinski, Martin (2018): "Wie gute Arbeit in der Industrie 4.0 geschaffen werden kann". In: Böll.Thema - Das Magazin der Heinrich-Böll-Stiftung, S. 11-13.
Briken, Kendra/Chillas, Shiona/Krzywdzinski, Martin/Marks, Abigail (Eds.) (2017): The New Digital Workplace. How New Technologies Revolutionise Work. Critical Perspectives on Work and Employment Series. London: Palgrave, XIV, 271 S.


Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln