30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Dossier

Democracy - Im Rausch der Daten



Debatte

Die Meinungen über die neue Datenschutz-Grundverordnung sind europaweit gespalten. Verbraucherschützer und Datenschutz-Aktivisten unterstützen die EU übergreifende Verordnung zum Schutze der Privatsphäre. Unternehmen und Wirtschaftsjuristen finden, dass sie die Entwicklung von Innovationen behindere und der Wirtschaft unnötige Barrieren setzten würde. Die Debatten spiegeln unterschiedliche Perspektiven auf die Gesetzgebung und den Lobbyismus von Unternehmen im Gesetzesprozess wieder. Auswirkungen der neuen Verordnung im Gespräch mit Jan-Philipp Albrecht und Vivanne Reding diskutiert.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln