2Diplomaten am Ball

Zurück zum Artikel
4 von 12
Gedenkfeier am 23. März 1987
Zum Abschluss einer einstündigen Gedenkfeier am 23. März 1987 legen Klaus Allofs (l.) und Lothar Matthäus (2. v.l.) für die deutsche Fußballnationalmannschaft sowie Rudi Bommer (2. v.r.) und Alois Reinhardt (r.) für das Olympia-Team im Beisein von DFB-Präsident Hermann Neuberger (Mitte) Kränze für die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus in der Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem nieder. Die deutschen Fußballer treffen am 25. März 1987 zu Länderspielen in Tel Aviv auf Israels A- und Olympia-Mannschaften.(@ picture-alliance/dpa)