2Geschichte des Kriegsfilms

Zurück zum Artikel
1 von 5
Im Westen nichts Neues
Um den Film "Im Westen nichts Neues" (1929/1930) gab es in Deutschland einen erbitterten Streit. Konservative Kreise empfanden ihn als antideutsche Propaganda, u. a. weil immer wieder deutlich auch tote deutsche Soldaten gezeigt werden.
Ausschnitte des Spielfilms "Im Westen nichts Neues" finden sich auf der DVD "Der Krieg in den Medien" in E1 – Live dabei? / Wissen im Detail / Der Krieg in den Medien / Geschichte. (© Universal)