30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Kurzdossiers

Kurzdossiers



Migration und Sicherheit

Die Begriffe Migration und Sicherheit werden häufig in einem Atemzug genannt. Nicht zufällig fallen Kontrolle und Steuerung von Zuwanderung in die Zuständigkeit des Bundesinnenministeriums, das auch für die innere Sicherheit verantwortlich ist. Was hat das eine aber mit dem anderen zu tun? Das Dossier beleuchtet verschiedene Aspekte rund um die komplexen Zusammenhänge von Migration und Sicherheit.

Neuer Beitrag

Angeklagter Syrien-Rückkehrer in einem Gerichtssaal des Hochsicherheitstrakts des Oberlandesgerichts in Düsseldorf

Foreign Fighters als internationale sicherheitspolitische Bedrohung

Sie reisen ins Ausland, um für terroristische Organisationen zu kämpfen. Ihre Rückkehr ins Herkunftsland stellt die Polizeien vor große Herausforderungen: Foreign Fighters – eine Bedrohung für Frieden und Sicherheit.

Ein Mann trägt eine elektronische Fußfessel (Symbolbild).

"Gefährder"

Der Begriff des Gefährders ist innerhalb der letzten Jahre zu einer festen Größe im Sprachgebrauch der Sicherheitsbehörden avanciert. Er findet z.B. als Bezeichnung für Personen Verwendung, von denen eine islamistisch motivierte Terrorgefahr...

Wenn Menschen allein aufgrund ihres physischen Erscheinungsbildes oder ethnischer Merkmale polizeilich kontrolliert werden, so spricht man von Racial Profiling.

Racial Profiling, institutioneller Rassismus und Interventionsmöglichkeiten

Wenn Menschen allein aufgrund ihres physischen Erscheinungsbildes oder ethnischer Merkmale polizeilich kontrolliert werden, spricht man von Racial Profiling. Ein Beitrag darüber, warum es zu kurz greift, eine solche grundgesetzwidrige Praxis nur als...

Weitere Angebote zum Thema Migration und Sicherheit

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln