2"Soleimani war kein allmächtiger Strippenzieher"

Zurück zum Artikel
3 von 4
Bei einem Trauermarsch in Bagdad halten Männer Plakate in die Höhe, die Fotos von Qassem Soleimani und Abu Mahdi al-Muhandis zeigen, 4. Januar 2020.
Bei dem US-Luftangriff auf Soleimani wurde auch der irakische Abu Mahdi al-Muhandis getötet. Er führte die Volksmobilisierungseinheiten an, die gegen den IS gekämpft haben. Bei Trauermärschen im Irak wurde beiden Militärs gedacht. (© picture-alliance, AA)