Das Reich komme! Aber woher? Und wohin?

Über die Wurzeln der Reichsbürger und das dünne Eis unter unserem Rechtssystem

von: Henry Bernhard, Journalist

Einen Friedensvertrag gebe es in Deutschland nicht, das Grundgesetz sei keine Verfassung und sowieso bestünde das Reich fort. "Reichsbürger" argumentieren oft rechtshistorisch und wissen Laien damit einzuschüchtern. Doch was steckt aus rechtswissenschaftlicher Perspektive dahinter? Und welche staatliche Ordnung imaginieren sie eigentlich? Henry Bernhard im Gespräch mit Christoph Schönberger und Sophie Schönberger.

Weitere Informationen

  • Mitwirkende: Prof. Dr. Christoph Schönberger, Universität Konstanz // Prof. Dr. Sophie Schönberger, Heinrich-Heine Universität Düsseldorf

  • Produktion: 11.06.2020

  • Spieldauer: 00:36:29

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Themen

Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 4.0 - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International" veröffentlicht. Autor/-in: Journalist Henry Bernhard für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-ND 4.0 und des/der Autors/-in teilen.


Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln