Kann Instagram Politik?

Expertininterview mit Prof. Anna Sophie Kümpel

von: Team "Forschendes Lernen" der Uni Münster: Katharina Grannemann, Sabine Kühmichel, Falk Leigers, Franka Potthoff, Linda Loreen Wolf

Im Interview erläutert Prof. Dr. Anna Sophie Kümpel von der TU Dresden die Bedeutung von Instagram für den Wahlkampf.

Inhalt

Welche Bedeutung das Soziale Netzwerk Instagram für den Wahlkampf hat, erläutert Prof. Dr. Anna Sophie Kümpel von der TU Dresden als Expertin im Interview und geht dabei konkret auf folgende Fragen ein:

  • Was macht Instagram so attraktiv für Parteien?
  • Was sind Herausforderungen von Instagram als Plattform für den Wahlkampf?
  • Wie zeichnet sich die Kommunikation auf Instagram aus?
  • Kann man Strategien bei der politischen Kommunikation auf Instagram erkennen?
  • Was unterscheidet den Wahlkampf auf Instagram von dem traditionellen Wahlkampf in der Fußgängerzone und über Plakataushang?

Weitere Informationen

  • Produktion: Katharina Grannemann (M.A.), Sabine Kühmichel, Falk Leigers, Franka Potthoff, Linda Loreen Wolf

  • Postproduktion: Carina Böhm

  • Produktion: 07.2021

  • Spieldauer: 00:10:54

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung und Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Themen

Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht. Autor/-in: Sabine Kühmichel Team "Forschendes Lernen" der Uni Münster: Katharina Grannemann für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-ND 3.0 DE und des/der Autors/-in teilen.


Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln