Zeichen des Protests gesetzt

Adebowale Ogungbure im Interview

Der nigerianische Fußballer beim FC Sachsen Leipzig erzählt, warum er auf einem Spiel gegen den Halleschen FC den Hitlergruß zeigte.

Inhalt

Für großes Aufsehen sorgte Adebowale Ogungbure, nigerianischer Fußballer beim FC Sachsen Leipzig, als er bei einem Oberligaspiel den Fans des gegnerischen Halleschen FC den Hitlergruß zeigte. Seine heftige Reaktion beruhte auf zahlreichen rassistischen Beleidigungen und tätlichen Handlungen, die er während und nach dem Spiel erdulden musste. Die Staatsanwaltschaft Halle stellte daraufhin Strafanzeige gegen den Fußballspieler, weil er das Kennzeichen einer verfassungswidrigen Organisation verwendet hatte, stellte das Verfahren wenig später jedoch wieder ein.

Das Interview entstand auf dem Afrikafestival in Würzburg vom 25. bis 28. Mai 2006.

Weitere Informationen

  • Produktion: 05.2006

  • Spieldauer: 00:01:42

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Themen

Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/


Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln