Handel per Erscheinen

meist spekulativer Kauf oder Verkauf von Wertpapieren vor der Bekanntgabe der Emissionsbedingungen oder vor der ersten Kursnotiz an der Börse in der Hoffnung auf günstigen Weiterverkauf »per Erscheinen« des Wertpapiers an der Börse.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln