Konsortium

eine von Emittenten festgelegte Gruppe von Wertpapierdienstleistungsunternehmen, die im Rahmen eines Emissionskonsortiums mit der Platzierung der Aktien beauftragt ist. Die einzelnen Mitglieder des Konsortiums werden auch Konsortialbanken genannt, ein Kreditinstitut übernimmt als Konsortialführer die Geschäftsführung und Vertretung sowie meist auch die größte Quote der Emission (siehe dort).

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln