Kontoführungsgebühr

von Banken gefordertes Entgelt für die Führung von Bankkonten. Oft wird eine pauschale Gebühr als Grundpreis in Rechnung gestellt. Daneben werden Buchungsposten- und Kontoauszugsgebühren berechnet. Pro Buchung bzw. Überweisung muss der Bankkunde eine Buchungsgebühr bezahlen. Es gibt verschiedene, sehr unterschiedliche Preismodelle. Immer mehr Banken erlassen ihren Kunden die Kontoführungsgebühren. Zusätzlich zu gebührenfreien Konten werden auch EC/Maestro- und Kreditkarten unentgeltlich an den Kunden herausgegeben.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln