Ökoaudit

Während bei einem Audit ein neutrales Institut Betriebe begutachtet hinsichtlich ihres Qualitätsmanagements, ist der Ökoaudit ein System zur Überprüfung der Umweltschutzarbeit eines Betriebes. Am Ökoaudit können Betriebe freiwillig teilnehmen. Sie müssen sich in einem längeren Verfahren der Überprüfung durch zugelassene Umweltgutachter stellen. Bei positivem Abschluss dürfen sie dann an ihren Produkten das Ökoaudit-Zeichen benutzen.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln