30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren

toxische Wertpapiere

Wertpapiere, deren Börsenwert um ein Vielfaches unter ihrem Nominalwert liegt und die daher unverkäuflich sind. Der Begriff ist im Zuge der Finanzmarktkrise 2008 entstanden für meist hochspekulative Finanzinstrumente, die Banken in dramatische wirtschaftliche Schieflagen gebracht haben.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln