Verrechnungspreise

Bei der Plankostenrechnung eingesetzt, werden die Materialverbrauchsmengen zu festen Verrechnungspreisen bewertet; diese werden aus den Anschaffungspreisen der Vergangenheit abgeleitet und über einen längeren Zeitraum unverändert beibehalten. Weiterhin werden interne Verrechnungspreise für die zwischen einzelnen betrieblichen Teilbereichen, z. B. zwischen Werkstatt I und II, ausgetauschten Leistungen ermittelt.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln