Wagnis

das Unternehmen hat immer wieder Forderungen, die ausfallen. Um sich gegen diese und andere Einzelrisiken abzusichern, kalkuliert es diese über einen Aufschlag in seinem Verkaufspreis mit ein. Dies sind die kalkulatorischen Wagnisse (Wagniskosten) als Teil der kalkulatorischen Kosten. Das allgemeine unternehmerische Risiko wird als Risikoprämie durch den Gewinn des Unternehmens abgedeckt.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln