Ministerpräsident/Ministerpräsidentin

Der Chef oder die Chefin der Regierung eines Bundeslandes.

Der Ministerpräsident oder die Ministerpräsidentin
wird von den Abgeordneten des Landesparlaments gewählt.
Er oder sie lenkt die Politik des Bundeslandes.
und vertritt das Bundesland nach außen.

Der Ministerpräsident oder die Ministerpräsidentin kann entscheiden,
wie viele Landesminister und Landesministerinnen es geben soll,
und welche Aufgaben sie haben.
Der Ministerpräsident oder die Ministerpräsidentin
vertritt mit anderen Ministern ihr Land im Bundesrat.  

Zurück zur Startseite: einfach POLITIK. Lexikon in einfacher Sprache

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln