Galerie: Primärenergie-Versorgung


Primärenergie ist Energie, die aus noch nicht weiterbearbeiteten Energieträgern stammt. Erst durch die Aufbereitung zum Beispiel in Kraftwerken oder Raffinerien entsteht die Endenergie (Sekundärenergie). Die Form der Energie, in der sie tatsächlich vom Anwender verwendet wird, wird Nutzenergie genannt. So wird z.B. Rohöl (Primärenergie) zu Heizöl (Endenergie/Sekundärenergie) und anschließend zu Wärme (Nutzenergie). Die Primärenergie-Versorgung entspricht der Primärenergie-Produktion zuzüglich der Importe und abzüglich der Exporte. Außerdem wird die Veränderung der Lagerbestände eingerechnet – etwa bei Produzenten, Importeuren, großen Konsumenten etc.

Aus der Verteilung der Primärenergie-Versorgung zwischen den Weltregionen und Staaten lassen sich Rückschlüsse auf deren Energiebedarf ziehen.

Das interaktive Angebot "Zahlen und Fakten 3D" bietet die Möglichkeit, zu verschiedenen Themen auf eine globale Entdeckungsreise zu gehen. Vergleichen Sie die Regionen und Staaten der Welt miteinander und verfolgen Sie die Entwicklung über mehrere Jahre oder Jahrzehnte hinweg. Mit "Zahlen und Fakten 3D" können Sie Infografiken nach Ihren eigenen Vorgaben erstellen und als Grafik-Datei speichern. Sehen Sie hier einige Grafiken, die mit "Zahlen und Fakten 3D" erstellt wurden und erstellen Sie Ihre eigenen Grafiken.




Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln