Dossier

Antisemitismus



Geschichte des Antisemitismus

Antisemitismus als Judenfeindschaft ist keine Erscheinung der Neuzeit, sondern reicht bis in die Antike zurück und äußert sich seit über zweitausend Jahren als Diskriminierungs- und Gewaltpraxis in unterschiedlichen Erscheinungsformen. Antisemitismus ist dabei stets in der Lage seine Gestalt zu verändern und sich den historischen Gegebenheiten anzupassen.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln