Kurzdossiers

Kurzdossiers



Zugehörigkeit und Zusammenhalt in der Migrationsgesellschaft

Migration stellt das gesellschaftliche Selbstverständnis infrage. Identitäten, Zugehörigkeit und Zusammenhalt müssen (kontinuierlich) neu ausgehandelt werden: Wie können und wollen wir als heterogene Gesellschaft zusammenleben? Das Kurzdossier widmet sich diesen Fragen.

Drei Überlegungen zur Frage, was eine Gesellschaft zusammenhält

Lagerfläche von bunten Getraenkekaesten und Paletten aus der Vogelpersepektive

Was hält eine Gesellschaft zusammen?

Zur Analyse und Erklärung gesellschaftlichen Zusammenhalts lassen sich verschiedene Dimensionen heranziehen. In ihnen vollzieht sich gesellschaftlicher Wandel, der – je nach seiner Art – gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken oder schwächen...

Fischernetze und Fischerseile liegen zusammengeknäult nebeneinander.

Was hält eine Gesellschaft zusammen?

Die Gesellschaft in Deutschland wird immer heterogener. Wie kann angesichts der Vielfalt an Lebenserfahrungen und Lebensformen gesellschaftlicher Zusammenhalt aufrechterhalten bzw. hergestellt werden?

Braune Holztextur im Sonnenlicht.

Konfliktbearbeitung ist der Klebstoff der Demokratie

Unterschiedliche Lebensstile, Weltanschauungen und politische Überzeugungen – die Gesellschaft wird immer heterogener. Darin liegen große Chancen, aber auch Herausforderungen für die Demokratie und ihren Zusammenhalt. Gerade im Umgang mit dieser...

Weitere Angebote zum Thema Zugehörigkeit und Zusammenhalt in der Migrationsgesellschaft

Aus der Mediathek

With Wings and Roots

Initiativenblog



"Ich bin Özlem"

Lesung von und Diskussion mit Dilek Güngör



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln