zurück 
31.7.2007

M 04.34 Wärmegewinnung mit Sonnenkollektoren

Informationen zur Technik von Sonnenkollektoren sowie über Vor- und Nachteile ihrer Nutzung.

Ein Sonnenkollektor oder auch Solarkollektor ist eine Vorrichtung zur Wärmegewinnung aus der Sonnenstrahlung. Ein Sonnenkollektor "sammelt" und absorbiert die im Sonnenlicht enthaltene Energie, wobei nahezu das gesamte Strahlungsspektrum des Sonnenlichtes mit hohem Wirkungsgrad ausgenutzt wird.

Sonnenkollektoren erreichen bei der Verwertung der Sonnenstrahlung relativ hohe Wirkungsgrade – typischerweise zwischen 60 und 75 Prozent. In Europa fallen bei Sonnenschein je nach Jahreszeit und Sonnenstand zwischen 200 und 1000 W/m² ein.

Wichtigster Bestandteil des Kollektors ist der Absorber, der Lichtenergie der Sonne in Wärme umwandelt und diese an einen ihn durchfließenden Wärmeträger weitergibt. Mit Hilfe der Flüssigkeit dieses Wärmeträgers wird die Wärme aus dem Kollektor abgeführt und anschließend gespeichert (z. B. über Wärmeübertrager) oder direkt als Prozesswärme verwendet.

Weitere Wärmeträgermedien sind neben Wasser beispielsweise Solarflüssigkeit oder Luft. Die Sonnenwärme kann unter anderem zur Warmwasserbereitung, Heizungsunterstützung oder Schwimmbaderwärmung genutzt werden.

Vorteile der Sonnenenergienutzung:

Nachteile der Sonnenenergienutzung:

Quellen und weitere Informationen:

Der Solarserver: Photovoltaik: Solarstrom und Solarzellen in Theorie und Praxis: http://www.solarserver.de/wissen/photovoltaik.html (20.06.07).

Der Solarserver: Sonnenkollektoren: Typen und Einsatz: http://www.solarserver.de/wissen/sonnenkollektoren.html (20.06.07).

Wikipedia: Photovoltaik: http://de.wikipedia.org/wiki/Photovoltaik (20.06.07).

Wikipedia: Solartechnik: http://de.wikipedia.org/wiki/Solartechnik (20.06.07).

Wikipedia: Sonnenenergie: http://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenenergie (20.06.07).

Wikipedia: Sonnenkollektor: http://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenkollektor (20.06.07).
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln