Projektunterricht

Schülerwettbewerb zur politischen Bildung



Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Lehrkräfte,


50 Jahre Schülerwettbewerb zur politischen Bildung ist ein geeigneter Anlass, um all jenen herzlich zu danken, die den größten deutschsprachigen Wettbewerb zur politischen Bildung zu einem Erfolg gemacht haben: unseren Schülerinnen und Schülern, den Lehrkräften, der Fachkommission sowie den vielen Jurorinnen und Juroren. Sie leisten Großartiges!

Schülerwettbewerb (© bpb)

Auch in diesem Jahr haben wir wieder interessante Aufgaben zu aktuellen Themen entwickelt. Wir eröffnen u.a. die Möglichkeit, sich mit dem Phänomen Antisemitismus auseinanderzusetzen, nehmen den Generationenkonflikt ins Visier, befassen uns mit dem bedingungslosen Grundeinkommen und thematisieren das Ökosystem Wald.

Aus Anlass des 70 jährigen Bestehens des Bundesverfassungsgerichts haben wir eine zusätzliche Aufgabe entwickelt, bei der der Frage nachgegangen wird, welche Rolle das oberste deutsche Gericht in unserer Gesellschaft übernimmt.

Wir erweitern im Jubiläumsjahr unsere internationale Ausrichtung, indem wir zusammen mit unserem neuen Partner Goethe Institut uns mit einem gesonderten Wettbewerb an Deutschlernende aus der ganzen Welt wenden. Wir ergänzen damit die erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus Belgien, Luxemburg, Österreich und Südtirol.

Im Jubiläumsjahr haben wir uns natürlich etwas Besonderes ausgedacht:
Die 11 Klassenreisen fahren in der zweiten Juniwoche 2022 alle gemeinsam nach Berlin und erleben dort ein wunderbares Programm. Höhepunkt wird eine jugendgerechte Veranstaltung mit sehr prominentem Besuch sein, mehr können wir im Augenblick nicht verraten, es soll ja spannend bleiben.

Zusammen mit meinem Team freue ich mich sehr auf wunderbare Einsendungen.


Herzlichst
Ihr
Hans-Georg Lambertz
Leiter Schülerwettbewerb zur politischen Bildung

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln