Suche im Shop

Inhalt

Portugal - das ist für viele Menschen ein beliebtes Ferienland an der Algarve, international sehr erfolgreicher Spitzenfußball oder auch Musterbeispiel für die Überwindung der tief greifenden Wirtschafts- und Finanzkrise seit 2008. Doch was steckt hinter diesen Schlagworten? Wie wurde Portugal zu einer stabilen Demokratie im Westen der Europäischen Union? Was macht den Charakter des Landes und seiner Menschen aus? Holger Ehling befasst sich mit den vielen Facetten Portugals. Er zeichnet die Geschichte der einstigen Kolonialmacht, die sich nach den Erfahrungen einer autoritären Diktatur, in den vergangenen Jahrzehnten schnell modernisierte, und blickt auf die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung, auf Alltag, Kultur und Sport des Landes im Südwesten Europas.


Autor: Holger Ehling, Seiten: 352, Erscheinungsdatum: 18.06.2020, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 2561

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln