Suche im Shop

Inhalt

Erholung auf See? Immer mehr Touristen leisten sich einen Urlaub auf den Sonnendecks großer Kreuzfahrtschiffe, die in großer Zahl auf allen Weltmeeren unterwegs sind. Deutlich raueres Klima herrsche dagegen, so Wolfgang Meyer-Hentrich, unter Deck: Die Schiffe vieler Reedereien fahren unter Billigflaggen, bei denen soziale Standards für das Bordpersonal ausgehebelt, Vorschriften des Steuer- und Seerechts umgangen werden können. Leidtragende des Kreuzfahrtbooms seien aber auch die Bewohner der angesagten Küstenorte und -regionen. Diese müssen in kurzen Takten, ohne angemessene Beteiligung am Gewinn und mit vielen negativen Begleiterscheinungen Tausende von Kurzzeit-Landschwärmern verkraften. Schließlich konstatiert Meyer-Hentrich gravierende Folgen für das sensible Ökosystem der Ozeane: Zonen, in denen Schiffsabwässer alles Leben vernichtet haben, die unter Motorenlärm und Luftverschmutzung leiden oder deren maritime Fauna Schiffsschrauben und Schnorchlern standhalten muss. Gier – ob nach Erholung oder Gewinnmaximierung – halte ein ausbeutendes System am Laufen und rufe zudem auch kriminelle Nutznießer auf den Plan. Es sei höchste Zeit, im Interesse der Meere, aber auch der Menschheit umzudenken.


Autor: Wolfgang Meyer-Hentrich, Seiten: 248, Erscheinungsdatum: 02.09.2019, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10414

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln