Kulturpolitik – Beginn einer neuen Eiszeit?

Mehrere Ereignisse haben in der russischen Kulturlandschaft zuletzt Aufsehen erregt. Dazu zählt nicht nur die Festnahme des bekannten Theatermachers Kirill Serebrennikow, sondern auch die Diskussion um den Kinofilm "Matilda". Die aktuelle Analyse beleuchtet die politischen und gesellschaftlichen Hintergründe dieser Entwicklungen.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln