30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Debatte

Europäische Schuldenkrise



Wann kommt die Zinswende in Europa?

Die Auswirkungen der expansiven Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) sind immens: Der gemeine Sparer erhält auf dem gesamten Kontinent fast keine Zinsen mehr, Lebensversicherungen bekommen Refinanzierungsprobleme. Dagegen steigen Aktienkurse auf neue Rekordhöhen, Immobilien werden in einigen Regionen der EU teurer. Derzeit ändern sich die Parameter langsam, mit denen die EZB ihre Nullzinspolitik und die Anleihenkaufprogramme begründet. Während einige Experten meinen, die Zeit sei deshalb reif für eine Zinswende, befürchten andere, eine Normalisierung der Verhältnisse in der Eurozone sei auch in den kommenden fünf Jahren nicht absehbar – und damit auch keine höheren Zinsen.

Entwicklung der Leitzinsen (2000-2017)
PDF-Icon Grafik als PDF-Version (bpb) Lizenz: cc by-nc-sa/4.0/deed.de


Debatte

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln